logo-jim-humble

Das Protokoll 2000 (MMS1+MMS2)

Bei diesem Protokoll für akut lebensbedrohliche Erkrankungen werden abwechselnd MMS1-Tropfen und MMS2-Kapseln über den Tag eingenommen. MMS1 ist dabei unser bekanntes MMS-Set mit Chlordioxid als Wirkstoff. Das MMS2 basiert auf dem Ausgangsstoff Calciumhypochlorit, das durch Aktivieren mit Wasser zum Wirkstoff hypochlorige Säure umgewandelt wird. Calciumhypochlorit ist auch zur Trinkwasserentkeimung zugelassen und wird häufig als Poolreiniger verkauft. MMS2-Anwendungen wurden bereits gesondert ausführlich erklärt. Im Grunde führt man mit dem MMS1 ein normales MMS-1000 Protokoll durch, nur dass man statt jeder zweiten Einnahme der Chlordioxidlösung eine MMS2—Kapsel mit 2-3 großen Gläsern Wasser trinkt. Jim Humble schlägt bis zu 4 Kapseln am Tag mit jeweils bis zu 400mg Calciumhypochlorit vor. Dies sollte als absolute Obergrenze gesehen werden, Frau Dr. Antje Oswald empfiehlt hier deutlich geringere Füllmengen in den Kapseln. Das MMS2 und dieses Protokoll wurden für schwere bis lebensbedrohliche Erkrankungen wie Krebs entwickelt.