logo-jim-humble

Grippesymptome, Entündung erfolgreich bekämpft

-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: niki
An: Andre
Betreff: Re: Danke für die erfolgreiche MMS-Behandlung aus Dornhan
 
Guten Tag André
Freut mich, das zu hören. Habe am mittlerer Zehen eine Entzündung, die ich
nicht wegbrachte. Geschwollen, rot und schmerzt. Normalerweise geht Otto zum
 
Arzt. Der füttert Dich dann mit Antibiotikum bis zum geht nicht mehr. Habe
im MMS Forum gelesen, dass jemand Brandwunden mit MMS äusserlich behandelt
hat mit durchschlagendem Erfolg. Gestern habe ich 5 Tropfen angemacht und
unverdünnt mit Watte direkt auf die Haut augetragen. Hat etwas gebrannt. 1
Std. später gab es paar Blasen mit Wasser drin. 2 Std. später 10 Tropfen in
ein Gefäss mit Wasser vermischt und badete den Fuss  bis die Blasen
aufgingen. Danach am Abend nochmals mit Watte unverdünnt 3 Tropfen. Jetzt
brannte es ziemlich und da muss das MMS eingedrungen sein. Heute einen Tag
später: Schwellung 50% zurückgegangen, die rote Farbe weg, keine Schmerzen,
ich denke bis 1-2 Tagen, das wars!
Sonnige Grüsse
Niki
 
----- Original Message -----
From: Andre
To: nik
Subject: Danke für die erfolgreiche MMS-Behandlung aus Dornhan
 
 
Hallo Niki,
 
vielen Dank nochmal, daß ich das MMS für eine Woche testen durfte.
Wir haben es Bernd wieder mitgegeben.
Bitte entschuldige, daß die Aufdrucke auf den Flaschen etwas gelittten
haben.
Ich habe das MMS im Kühlschrank gelagert, weil es bei uns im Appartement
ziemlich warm war und durch das Kondenswasser im Kühlschrank ist die
Beschriftung etwas aufgeweicht.
Das MMS hat mir sehr gut geholfen.
Vor meiner Kur hatte ich ja diesen schlimmen Husten und außerdem kam noch
Erbrechen und Durchfall mit Fieber hinzu.
Ich hab gleich mit der Einnahme von MMS begonnen.
Dabei habe ich mich an eine aktuellere Empfehlung von Dr. Jim Humble
gehalten und mit einer geringeren Dosis alle 2-3 Stunden gestartet, die ich
nach Verträglichkeit auf bis zu 4 Tropfen pro Dosis erhöht habe.
Die Wirkung machte sich bei mir in den beiden ersten Nächten durch leichtes
Fieber und brennende Krämpfe im Bauch bemerkbar und mein Urin war auffallend
 
dunkel.
Am dritten Tag hatte ich sogar tagsüber Krämpfe, die stoßweise alle 5-10
Minuten aufgetreten sind.
Zu dieser Zeit war mein nächtlicher Husten, der mich bis dato nicht zum
Schlaf kommen ließ, plötzlich verschwunden.
Davor war es schon so schlimm, daß meine Lunge beim Husten schlimm gebrannt
hat. Ich war bestimmt kurz vor einer Lungenentzündung.
Nach meiner Kur habe ich mich plötzlich sehr gelöst und körperlich gut
gefühlt.
Meiner Frau ist aufgefallen, daß zum ersten Mal seit sie mich kennt das
Weiss in meinen Augen wirklich weiss war.
Ich hatte sonst immer eine leicht gelbliche Färbung, weil bei mir als
Jugendlicher eine Hyperbilirubinämie durch Morbus Meulengracht festgestellt
wurde.
Mittlerweile ist mein Husten in abgeschwächter Form wiedergekehrt. Ich werde
 
deswegen demnächst mal zum Lungenarzt zum Durchchecken gehen.
Das MMS werde ich mir auf jeden Fall auch noch bestellen.
Kannst Du mir nochmal die Website nennen, wo man es bestellen kann?
Habs vergessen von den Flaschen zu notieren.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei der Behandlung mit MMS und
sonstigen alternativen Heilmethoden.
Es würde mich freuen, wenn Du mir ab und zu von Deinen Erfolgen und
Erfahrungen berichtest.
 
Vielen Dank für Deinen Hilfe,
André