logo-jim-humble

Quaddeln und Juckreiz, Erfahrungen mit MMS2

Meine Erfahrung mit MMS 2

Im September vergangenen Jahres bin ich schwer gestürzt. Damit ich nachts schlafen konnte, habe ich abends eine Ibuprofen genommen.
4 Tage ging das gut. In der 5. Nacht bin ich wie von der Tarantel gestochen aus dem Bett gesprungen. Quaddeln am ganzen Körper, qualvoller Juckreiz...das volle Programm!! Laut Arzt sollte mir Cetirizin helfen. Leider nur kurze Zeit. Auch 4 Stück am Tag haben wenig gebracht.
Ich habe bis dahin keinerlei Medikamente eingenommen, das Cetirizin war das einzige. Zu dieser Zeit habe ich von MMS gehört.
In meiner Verzweiflung habe ich das ausprobiert. Früh und abends habe ich eine Kapsel genommen. Nach 2 Tagen war ich ohne Quaddeln! Daraufhin habe ich die Kapseln wieder weggelassen, da ich dachte, vielleicht wäre die Nesselsucht auch so weggegangen. Ich hatte mich gründlich getäuscht. Die Quaddeln und der Juckreiz waren wieder da. Also nahm ich widerwillig die Kapseln weiter. Nachdem ich eine und eine halbe Packung aufgebraucht hatte, habe ich die Einnahme beendet und bin seitdem vollkommen beschwerdefrei. Und das seit Mitte Januar!
MMS ist zwar kein zugelassenes Medikament, aber in meiner Situation war mir das egal. Ich bin jedenfalls Jim Humble unendlich dankbar.
B. Richter