logo-jim-humble

Blasenentzündung... und vieles mehr

Hallo mein Name ist Sonja und ich bin 32 Jahre alt.
Ich möchte kurz mein Leidensgeschichte erzählen.
Vor etwa 4 Jahren fing alles mit einer leichten Blasentzündung an ,die auch schnell mit Antibiotika verschwunden war.
Nur leider kam sie seitdem immer und immer wieder und konnte auch nicht vollständig mit zahlreichen Medikamenten geheilt werden.
Dann hab ich vor etwa 2 Jahren zum Glück etwas über MMS gelesen und es sofort bestellt.
Etwas später war es dann mal wieder soweit - eine Blasenentzündung.
Da kam zum erstenmal der Einsatz von MMS.
Ich muss ja ehrlich sagen, dass es mir ziemlich schlecht davon geworden ist, dass ich etwa 1 ganzen Tag erbrochen habe ...nun zu dem Erfolg : am nächsten morgen wurde es immer und immer besser keine Schmerzen und Erbrechen mehr ! 
Ich war so erstaunt was MMS innerhalb 1 Tages geschafft hatte.
Nach 3 Tagen war alles verschwunden!

Dann vor 3 Tagen 18.00 Uhr leichtes Brennen leichte Schmerzen.
Da war ich sehr verwundert weil ich jetzt 2 Jahre lang nichts mehr hatte.
Leider wurde es 2 Stunden später so schlimm ,dass ich mich entschied mit CDS anzufangen.
Ich hatte es bestellt wenn solch ein Fall eintreten würde , leider war es nun soweit.
20.00 Uhr erste Einnahme von 5 ml CDS 
Schmerzen wurden schlimmer es war auch schon Blut im Urin.
20.30 Zweite Einnahme von weiteren 5 ml und jede halbe Stunde wieder bis 22.00 nun war ich schon bei 20 ml CDS und es wurde leider auch nicht besser.
Ich hatte schon die Hoffnung aufgegeben und wollte mich bereit machen zur Notfallpraxis zu fahren.
Dann hab ich mich in die heisse Badewanne gesetzt und es wurde aber dann auch sehr schnell besser , ich hatte mich entschieden CDS noch bis zum nächste morgen eine Chance zu geben.
Um etwa 0.00 wurde der Druck, das Brennen und die Schmerzen weniger und ich habe mich zum Schlafen gelegen.
Um etwa 2.00 Uhr bin ich noch mal aufgestanden und habe weiter 5 ml genommen.
Was mich sehr erstaunte, dass dieser fürchterliche Schmerz und das Blut schon etwa um 4.00 Uhr veschwunden war.
Ich war so erleichtert als ich um 7.00 Uhr keine Druck und nur noch ein leichtes brennen beim wasserlassen spürte.
Am Mittag ging es schon wieder so gut , dass ich nur noch einen kleinen Schmerz verspürte.
Heute ist es schon fast weg.
Ich nehme jetzt noch eine paar Tage Abends und Morgens etwas CDs bis alles verschwunden ist.
Also ich würde es immer wieder nehmen, keine Nebenwirkungen!
Es ist das Beste was es gibt !
Von meinem kleine Sohn hab ich durch einige Bäder mit MMS seine trockenen und aufgekratzten Beine in den Griff bekommen.
Seid wir MMS und CDS im Kühlschrank haben git es bei uns kein Magen-Darm, keine üblichen Kindergartenkrankheiten wie Bindhautentzündung und starke Erkältungen mehr.
Bei einer Verbrennung meiner Hand war ich auch sehr sehr dankbar für MMS ! 
Es war so schnell verheilt, kein brennen und keine Hautablösung.

Vielen Vielen Dank an Jim Humble

Liebe Grüsse Sonja