logo-jim-humble

Bluthochdruck

Sehr geehrter Herr Jim Humble!
Wir haben durch Zufall von MMS erfahren. Meine Frau und ich sind 74 Jahre. Wir haben täglich jeder eine Tablette gegen Bluthochdruck nehmen müssen. Wir nehmen ab 09.01.2011 MMS. Bis Anfang Mai haben wir die tägliche Messung des Druckes aufgeschrieben. Beim Besuch unserer Ärztin haben wir die Aufzeichnung vorgelegt und bei den Durchschnitt kam ein Wert von 117 heraus, bei meiner Frau lag er unter 130. Wir hatten die Monate keine Tablette mehr genommen. Wir hatten der Ärztin von MMS erzählt und sie hat sofort die Tabletten für uns im Cumputer gestrichen. Sie hat von MMS noch nichts gehört und sagte wenn es uns hilft ist es doch gut. Ich habe an mir auch Selbstversuche mit Erfolg gemacht. Ich habe MMS pur auf einen Leberfleck und auf der Hand eine großen Altersfleck aufgetragen. Nach 2 Minuten alles abgewaschen. Hallo: die Flecke waren wenigen Wochen weg. Nun haben wir eine Frage zu einer Behandlung. Meine Frau hat im Sommer seit 35 Jahren Hautausschlag. Das ist am ganzen Körper rotflächig, juckt unheimlich sehr. Die Hautärztin hat immer Kortisoncreme verschrieben, die auch half. Da meine Frau wußte, dass diese Creme nicht gut ist, hat sie diese Creme so selten wie nötig benutzt. Aber sie hat viel gelitten. Nun haben wir begonnen das Protokoll 3000 anzuwenden. 20 Tropfen MMS aktiviert + 50 ml Wasser in eine Sprühflasche. 3Tage 10 mal täglich den Körper wie beschrieben eingesprüht. Anschliesend DMSO mit 30 % Wasser in einer Sprühflasche aufgetragen. Da ihr ganzer Körper entzündet ist, brennt es eine ganze Weile. Wir haben nun 2 mal die 3 Tage geschaft aber noch keine Hilfe. Wir fangen in 2 Tagen wieder an. Nun haben wir das neue Buch " Mission " bekommen und es steht im Buch man kann einen Teelöffel DMSO in die angefertigte Sprühflasche dazugeben. Wir möchten es so anwenden. Wer hann die Frage beantworten? Im Buch steht, es muß innerhalb von 5 Minuten aufgetragen werden. Das ist beim ersten mal OK. Aber die Flasche wird ja 10 mal am Tag gebraucht. Kann man nun die Sprühflasche weiter verwenden?? Kann uns einer schnell antworten.

Vielen Dank im voraus.