logo-jim-humble

äußerliche Anwendung mit MMS1 - Ekzem auf der Stirn

Erflgreiche äußere Anwendung von MMS.
Mein 14 jähriger Sohn hatte seit 4 Monaten ein Ekzem auf der Stirn, oberhalb der Augenbraue, das mit nichts zu bekämpfen war.
Es entzündete sich, eine bakterielle Infektion setzte sich noch darauf, und es breitete sich bis zum Haaransatz und über die halbe Stirnbreite aus.
wir waren sehr ratlos, nichts half. Es entwickelte sich zu einer großen, nässenden schuppigen Wunde.
Da kam mir das Buch "Krankheiten einfach heilen " von Leo Koehof/Jim Humble ..in die Finger mit einer wunderbaren Rezeptur zur äußeren Anwendung.
ich bereitete eine Sprühflasche mit 15 tropfen aktiviertem MMS auf 30 ml Wasser zu, und wir sprühten im Stundentakt 1-2 Sprühstöße auf die Stelle.
Es hat nicht gebrannt!
Gleichzeitig gab ich dem Jungen 8 mal 1Tropfen im Stunden abstand.10 Tage lang.
Wir konnten "zusehen", wie die Stelle sich verkleinerte, abheilte, verblaßte, jetzt nach 10 Tagen ist kaum noch etwas davon zu sehen.

DANKE, mein Bub ist sehr glücklich, und hat viel gelernt, und ich ebenso,Mut für Alle, ohne Cortison und Antibiose