logo-jim-humble

MMS Tagebuch von Frau A.A

15.07.2011

In den öffentlichen Medien bin ich auf dieses besonderen Produkt aufmerksam geworden und habe in den letzten 3 Tagen soviel darüber gelesen das ich ganz quadratische Augen habe....
Es gibt sehr viele Skeptiker und viele die sehr begeistert sind..
Da ich nicht genau weiß was ich davon halten soll und irgendwie fasziniert bin, habe ich mir das bestellt und werde es nächste Woche bekommen.
Ich möchte es unbedingt ausprobieren und werde davon berichten..
Was mir einwenig Angst macht ist, das ich alle anderen Produkte absetzen muß und werde versuchen in mich hineinzuhorchen..
Ich habe eine innere Stimme die mir bei - Nichtpharmaka - schnell sagt ob es zu mir passt oder nicht.

19.07.2011

So ihr Lieben,

ich habe heute mittag mein MMS bekommen.
Inkl. DMSO..
Ab morgen fange ich an und mache in der Früh mal einen Speicheltest..
Es ist natürlich nicht einfach, weil im Internet unheimlich viel an Spekulationen, Anwendungstipps, Interpretationen, Angst und allen anderen Gefühlen vorhanden sind.

Ich habe mich entschlossen 7 Tage lang MMS zu nehmen und zwar niedrig dosiert mehrmals pro Tag.
Danach eine Woche Aufbau und dann sehe ich weiter..
Ich möchte auf jeden Fall soviel wie möglich berichten..

20.07.2011

Ich habe nun zwei Tropfen MMS+Aktivator genommen.
Meim Speicheltest war ein Trauerspiel obwohl ich alles tue was möglich ist.
Meine Zunge ist schon ewig belegt..

Ich habe gestern am Abend mit MMS gegurgelt und der Belag auf der Zunge - die ich eigentlich nicht mehr sehen konnte - ist sehr viel weniger geworden.

Mein Verdacht das unser Leitungswasser nicht so gut ist wird bestätigt.
MMS ist mit Leitungswasser fast nicht einzunehmen, es stinkt ganz furchtbar.
Wenn man dann Stilles Mineral nimmt ist dieser Geruch weg.

Ich konnte in den nächsten Minuten zwei Sachen deutlich spüren, obwohl ich mir gedacht habe es wird bei sowenig am Anfang nichts zu spüren sein..

In meinen Beinen fließt es und ich habe eine enorme Sehschärfe und die Farben sind unglaublich stark..

Ich werde in zwei Stunden etwas essen und zu dazu wieder einen Tropfen nehmen..

20.07.2011 Teil2

Ich habe nun zwei Tropfen MMS+Aktivator genommen.
Meim Speicheltest war ein Trauerspiel obwohl ich alles tue was möglich ist.
Meine Zunge ist schon ewig belegt..

Ich habe gestern am Abend mit MMS gegurgelt und der Belag auf der Zunge - die ich eigentlich nicht mehr sehen konnte - ist sehr viel weniger geworden.

Mein Verdacht das unser Leitungswasser nicht so gut ist wird bestätigt.
MMS ist mit Leitungswasser fast nicht einzunehmen, es stinkt ganz furchtbar.
Wenn man dann Stilles Mineral nimmt ist dieser Geruch weg.

Ich konnte in den nächsten Minuten zwei Sachen deutlich spüren, obwohl ich mir gedacht habe es wird bei sowenig am Anfang nichts zu spüren sein..

In meinen Beinen fließt es und ich habe eine enorme Sehschärfe und die Farben sind unglaublich stark..

Ich werde in zwei Stunden etwas essen und zu dazu wieder einen Tropfen nehmen..

20.07.2011 Teil3

Ich habe nun meine dritte Einheit genommen.
Ich möchte so 4-6 mal pro Tag eine Dosis nehmen.
Weil ich starken Haarausfall habe, habe ich mir die Haare damit gespült.
Das Haar ist wunderbar glänzend und - als hätte man eine Kurpackung genommen - ganz weich und fließend.
Das Kopfjucken ist weg..

Was ich nach jeder Einnahme sehr spüre ist dieses extreme Scharfsehen und ein Fließen in beiden Beinen, gleich einem Wasserfall.
Am Rücken ( bin durch jahrelange schwere Arbeit bedient ) merke ich an der Stelle wo es normalerweise wehtut so ein Kribbeln, als wäre mir die Stelle eingeschlafen.
Mir ist leicht schwindlig und ich bin ein bisschen müde..
Meine Zunge ist nur mehr leicht belegt und nicht wie sonst mit so einem weißen Plüsch..
Diese Symptome sind gut und schlecht..
Gut weil man merkt es tut sich was, schlecht weil der Pilz offenbar immer noch so stark ist, sonst hätte man keine Nebenwirkung.
Wenn man ganz gesund ist soll man 15 Tropfen vertragen ohne jegliches Problem..

Ich habe absolut keinen Appetit auf Brot oder Kaffee ( ohne Brot konnte ich normalerweise keine Mahlzeit abhalten, Kaffee trinke ich generell nur eine halbe kleine Tasse ) und keinen Appetit auf Süßes..
Jedoch muß man die Tropfen mit Tee einnehmen der gesüßt ist, der Geruch ist tödlich..


Ich hoffe ich störe nicht mit meinen Berichten, wenn es zu ausschweifend wird sagt Bescheid, ich bin - glaube ich - ein wenig aufgeregt..

20.07.2011 Teil4

Vielen Dank ihr Lieben..

Ich habe heute 4x2 Tropfen genommen und im Moment leichtes Fieber und irgendwie Schüttelfrost, Müdigkeit und Unwohlsein, Schweißausbrüche..
Ich bin mir sicher das ist Herxheimer und zwar so wie ich es nie mit Caprylsäure hatte..
Leider ist es während dieser Kur nicht erlaubt Gifte zu binden, diese sollen mit viel Flüssigkeit ausgeleitet werden.
Alle Antioxidantien sowie Bindemittel unterbrechen die Heilmethode..
Obwohl oder gerade weil es mir sehr schlecht geht habe ich das gute Gefühl das mich dies auf dem Weg zur Befreiung ein Stück weiterbringt..

21.07.2011

Nun bin ich an den 2. Tag gelangt.
Heute morgen habe ich das Gefühl einer Grippe..
Mattigkeit, Schwäche und die Vorahnung eines wiederkehrenden leichten Fiebers..

Trotz allem in der Früh das MMS genommen  die Dosierung darf nur runtergeschraubt werden bei Durchfall und Erbrechen.. ( dahin will ich es nicht kommen lassen, daher mache ich hübsch langsam ).

Da die Zerfallsrate von MMS im Körper nach einer Stunde beginnt und zwar in Wasser und Kochsalz werde ich trotz allem heute mittag meine Heilerde nehmen.Mit Abstand 2 Stunden vor und nach.
Ich kann richtig die Pilzleichen spüren und habe das gute Gefühl ich kann dies tun.
Chlorella darf nicht genommen werden da es Antioxidativ wirkt und die Wirkung herabsetzt. Erde tut dies nicht.

Aber wo Schatten ist, ist auch Licht.
Meine Beine sind voller Leichtigkeit  so als würden sie nichts wiegen, alle Verspannungen im Rücken sind wie weggeblasen und meine Zunge ist sehr wenig belegt, ich kann sehen das sie rosig ist ( etwas das ich lange nicht mehr sehen konnte .)
Mein Blick ist sehr scharf und die Farben enorm bunt , diese schwarzen Flecken/ Fäden im Blick sind fast weg.
Da ich auch damit den Mund spüle und die Zähne putze sind die Zähne blitzsauber und ganz glatt, ich habe ein richtig tolles Mundgefühl.

Seltsamerweise fühle ich mich krank und gesund gleichzeitig..

21.07.2011 Teil2

Ich habe nun heute 5 x 2 bwz. am Abend 3 Tropfen genommen.
Ich kann garnicht richtig sagen wie es mir geht..

Meine Stimmung ist sehr getrübt, ich bin ab nachmittag sehr müde und lustlos und etwas melancholisch..
Es überkommen mich ab und zu Schwindel und ich friere zwischendurch indem es mich einfach schüttelt!!
Ich habe Sehstörungen und gleich danach sehe ich gestochen scharf..

Ich frage mich ob das Herxheimer sein kann??
Kann es sein das man dabei wirklich ein Stimmungstief hat?
Ich dachte Herxheimer ist nur körperlich..

Ich habe heute Mittags Heilerde getrunken und danach kam es mir kurz besser vor,am Nachmittag gings dann wieder bergab.. 
Heute um 22 Uhr werde ich Alphalipon nehmen, ich habe nachgelesen das dies gut und möglich ist mit einer 4 stündigen Pause zwischen MMs und dem Antioxidant.
MMS bringt den Körper in oxidativen Stress, es läuft nach dem Motto ...Böses mit Bösem bekämpfen...

Seltsamerweise hatte ich bei Caprylsäure keine solchen Beschwerden..

Auch wenn ich mich fühle wie schwerkrank, ich werde weitermachen..
Denn diese Reaktion zeigt mir ich bin auf dem richtigen Weg..

22.07.2011

Hallo ihr Lieben,


hatte eine Nacht, mein lieber Schwan...
Bin oft klein auf die Toilette gegangen und hatte eine Schweißattacke nach der anderen..
Bin aber momentan ziemlich munter und mal gespannt was mich heute erwartet..

22.07.2011 Teil2

Habe vergessen zu schreiben das die Zunge frei von Belegen ist..
Seit langer Zeit..Ganz rosig und frisch..
Die Beine sind sehr leicht, also ich denke mal das wäre vielleicht was für Personen die Durchblutungsstörungen oder so haben..
Meine Rückenschmerzen sind einfach weg, wie weggeblasen..

22.07.2011 Teil3

In einer Stunde nehme ich meine letzte Dosis für heute.
Ich habe 3 x 2 Tropfen genommen und die letzten zwei Dosen sind 3 Tropfen.

Wie geht es mir?

Ich kann momentan nicht ohne Sonnenbrille auf die Straße ( bei uns regnet es !!!) die Farben sind so grell es ist unwahrscheinlich..
Ich habe ganz schwere Schweißausbrüche obwohl ich sonst keine Schwitzerin bin..
Ich bin regelrecht schweißnass..

Wenig Müdigkeit, keine Kopfweh, kein Stimmungstief..

Bin leicht matt und völlig friedlich.. ( mich regt einfach nichts auf )
Zunge ist frei von allen Belegen, Zähne sind glatt, Mundfrische ist 1A, Stuhlgang ist äußerst schmierig und sehr stinkend, kein Hunger auf Kohlenhydrate ( habe nur Gemüse mit ganz wenig Kartoffel gegessen..)
Muß oft klein auf die Toilette, Bauch ist völlig flach, keine Blähungen..
Die Haut ist wunderbar rein...

Es geht mir sehr gut, außer den genannten Unannehmlichkeiten und bin gespannt wie es weitergeht.

Ich werde nicht hohe Dosen morgens und abends nehmen, sondern 5-6 kleine Dosen pro Tag, ich glaube dies ist besser zu verkraften und kämpft effizienter an Candidafront..

23.07.2011

Hallo ihr Lieben,

bin heute morgen nach einer gut durchgeschlafenen Nacht aufgewacht.

Keine Schweißattacken, aber dafür habe ich geträumt ich schmeiße für ein Kind einen zerlaufenen Eislutscher weg und aus VErsehen lecke ich mir einen Schokotropfen ab den ich auf den Finger bekomme.

Und sogar im Traum hatte ich dann Panik und dachte: Oh Gott, jetzt kann ich wieder von vorne anfangen...

Die Zunge war heute morgen wieder leicht belegt, aber wirklich nur ganz leicht.
Nach einer Spülung mit MMS und DMSO ist der Belag weg.
Diesen haben ich früher nicht mal mit der Zahnbürste wegbekommen.
Man kann richtig sehen wie der weiße Belag inselförmig auf der Zunge zusammenläuft.

Habe mir das 3x die Haare gewaschen mit einer MMS/DMSO Wasserlösung ( habe mir das nach der Wäsche einmassiert ) der Haarausfall ist komplett weg.( ca. 20 Haare im Becken, sonst sicher an die 200 )
Ich habe über Wochen unheimlich viel Haare verloren, mein Kopfhaar ist regelrecht ausgedünnt gewesen.

Hatte heute morgen sehr starke Kopfschmerzen weil ich gestern zu schwer gehoben habe, nach dem Einmassieren mit der Lösung bei der Haarwäsche ist das weg.
Hatte die Befürchtung ich muß eine Tablette nehmen und das wäre mir im Moment nicht recht.

Das einzige das mich irrtiert in meinem Stuhlgang geht auch eine Art weißlicher Belag ab.

DIe Wirkung von MMS beruht vorallem darauf das es die Pilze, Viren und Bakterien explodieren lässt und den pathogenen Biofilm auflöst den diese zum Wachstum benötigen.
Ich nehme stark an das dies meinen weißlichen Belag erklärt.

Habe gerade nachgelesen, es ist völlig normal das der Stuhl verändert sein kann.
Wenn man anfangs MMS nimmt sind Stuhlanomalien völlig normal.

23.07.2011 Teil2

Also ich muß mich revidieren, ob es den pathogenen Film auflöst weiß keiner nicht genau.
Das es Pilze und Viren und Bakterien killt ist nachgewiesen..
Ich merke das ich nach dem Essen etwas schwindlig bin und leichte Hitzeschübe bekomme.

Man muß bei der Einnahme sehr in sich hineinhorchen und sich gewiß sein das dies nicht ungefährlich ist.
Der Candida hingegen ist auch sehr gefährlich..

Heute habe ich meine Periode bekommen und drei Tropfen haben bei mir so eine Art Beklemmung ausgelöst, nur kurz aber doch.
Die nächste Dosis waren zwei Tropfen, und es ist wieder alles in Ordnung.
Ich werde aus diesem Anlass heute nur 4 Einzeldosen nehmen.

Mir geht es gut, ich habe keine Beschwerden.
Wenn man nicht aufpasst reduziert MMS das Gewicht, denn würde ich nicht mehr essen, würde ich abnehmen.

Es wirkt sich wunderbar auf das Zahnfleisch aus und das seltsame ist, das dies in allerkürzester Zeit geschieht.
Es gibt keinerlei Appetit auf Kohlenhydrate oder Heißhunger oder dergleichen.

Dennoch ist der wichtigste Ansatz:

Mehr hilft nicht gleich mehr.. ( besonders für MMS gilt dies )

24.07.2011

Hallo ihr Lieben,


nehme weiterhin fleißig MMS und bin sehr zufrieden.
Weiterhin kein Blähbauch, kein Essdrang nach Unerlaubtem und eine allgemein gute Konsititution.

Ich werde an diese Woche noch eine anhängen da ich MMS gut vertrage und das Gefühl habe das es sehr stark wirkt obwohl ich nur wenig Tropfen nehme ( aber dafür oft).

Ab und an bekomme ich kleine Hitzeschübe, aber ansonsten geht es mir hervorragend.
Die Zunge ist nicht belegt, der Haarausfall sehr zurückgegangen und das Zahnfleisch welches ich morgen und abends mit MMS behandle bildet sich zurück.
Der Stuhlgang ist bis auf diese weiße Spur völlig normal, wohlgeformt und weich.
Ich trinke sehr viel und muß ständig auf die Toilette, aber dies ist an sich sehr gut.
Meine Säuregehalt liegt bei 7, es ist bekannt das MMS säuernd wirkt.
Deshalb muß man in den Pausen die man macht unbedingt Nährstoffreich leben.

Ich bin sehr froh das ich diesen Schritt gegangen bin obwohl das Netz voll von Spekulationen und Horrorgeschichten ist.

26.07.2011

Hallo ihr Lieben, 


ich wollte mich von der MMS Front melden.
Mir geht es sehr, sehr gut.
Habe Energie für zwei und fühle mich wohl in meiner Haut.

Nehme die Tropfen wie folgt:
morgens : 2x3 Tropfen
ab mittags: ( 2 Stunden nach Heilerde ) 3 bis 4 x 3 Tropfen

Laut Berichten bräuchte man keine Heilerde weil die Ausleitung mit Wasser völlig ausreicht.
Ich nehme sie trotzdem ( 1x pro Tag reicht ) weil ich mich dadurch besser fühle.

Ich habe nach wie vor keinerlei Blähungen, Haarausfall ist weg, Zahnfleisch ( welches sich durch die Mineralstoffarmut meines Candidabefalls entstand ) rückt immer mehr an seinen Platz zurück.
Stuhlgang völlig normal und unauffällig, Haut in allerbestem Zustand.
Keine Müdigkeit aber dafür bin ich unheimlich entspannt ( innerlich ) keine Rückenschmerzen und Verspannungen.
Zunge ohne Belag.

Ich bin dazu übergegangen um 18 Uhr die letzte Dosis zu nehmen, da ich 4 Stunden später Darmbakterien, Spirulina und Vitamin C zu mir nehme.
Man soll Vitamin C und Spirulina nicht gemeinsam nehmen wegen des Chlorophylls, aber mir geht es mehr um alle anderen Wirkstoffe.
Dadurch wirkt MMS noch immer sehr stark, aber der Körper wird nicht so ausgelaugt.

Bevor ich mit MMS angefangen habe, habe ich doch manchmal ein Sojaghurt mit Stevia/Sukrinmischung gegessen.

Das geht nicht mehr, ich habe einen Ekel gegen Süßes und Brot.
Ich habe keinen Tag meines Lebens nicht zumindest zwei Scheiben Brot gegessen, weil ich es liebe..

Beim Gedanken etwas Süßes zu essen wird mir richtiggehend übel.
Ich habe einen Kilo an Gewicht verloren was ich als sehr unangenehm empfinde.
Aber dadurch es nur ein Kilo die Woche war ( und ich voller Energie bin und mich sehr gesund fühle ) traue ich mich noch eine Woche anzuhängen.

Das Schlimme ist nämlich das man einfach keinen Hunger mehr hat bzw. vielleicht einmal am Tag. 
Nicht das man Appetitlos ist, man hat einfach keinen Hunger, so als hätte man 2 Stunden vorher gegessen und sei zufrieden.

Da ich zu den Menschen gehöre die sehr viel essen müssen um das Gewicht zu halten ist dies das einzige was an MMS für mich negativ ist.
Ich habe momentan auf eine Größe von 1.70 noch 48 Kilo und die Tendenz fällt...
Aber keine Schlacht ohne Verluste, wichtig ist mir den Krieg zu gewinnen.

26.07.2011

Also ich würde auf jeden Fall von Spritzen abstand nehmen.

Man darf nicht vergessen das es sich hier um eine Chemikalie handelt, 
die einfach sehr niedrig dosiert wird.
Dieses Mittel wird in der Regel verwendet um Trinkwasser aufzubereiten und von Viren, Pilzen und Keimen zu befreien.

Es ist in kleiner Dosierung bei entsprechender Vorsicht für den Menschen nicht schädlich und desinfiziert Organismen oder Flüssigkeiten oder anderes.
Es gibt keinen Gewöhnungseffekt und es wirkt nur zerstörerisch auf anaerobe Zellen und in diese reißt es ein Loch.
Das heißt egal welcher Candida, er wird abgetötet.
Bei einer Systemmykose wird man wahrscheinlich einfach länger brauchen und vielleicht wird Herx einfach intensiver sein.
Schwermetalle werden oxidiert.

Der spürbare Erfolg ist bei oraler Einnahme schon ein Wahnsinn, daher muß man schon dem Ende nah sein um sich das zu spritzen..

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen das MMS sehr wirkungsvoll ist und mir viel gebracht hat.
Mein Körper insgesamt ist in der Konstitution verbessert..
Aber natürlich heißt das auch weiterhin keine Süßigkeiten und sehr bedacht essen und natürlich entsäuern, aufbauen etc...

Ich bin mir auch sicher das ich noch einige MMS Wochen absolvieren muß um frei zu werden, aber es sind keine Jahre..
Es lohnt sich auf jeden Fall sich damit auseinander zu setzen.
Und vielen Dank das ihr euch dafür interessiert..

27.07.2011

So ihr Lieben,

was gibt es neues von der MMS Front?
Ich nehme ( letzte und gleichbleibende DOsis ) 3 x 3 Tropfen vormittags,
3 x 3 Tropfen nachmittags und um 18 Uhr die letzte Dosis, ab 20 Uhr kann ich dann Spirulina nehmen, ab 22 Uhr dann Vitamin C und Darmaufbau.

Ich bin heute leicht müde da es morgen regnen wird, aber ansonsten fit wie ein Turnschuh..
Ich habe seit Geburt ein Muttermal genau zwischen den Zehen meines linken Fußes, in Größe eines 1 Pfennigs Stückes ( zwischen 3 und 4 Zehe )
Dieses war gewachsen und sehr verdickt und die Wahrscheinlichkeit das ich es rausnehmen muß ziemlich groß.
Das Problem ist das sehr viel Haut weggeschnitten werden müßte und es von daher schwierig wäre. 
Ich habe das Muttermal morgens und abends mit dem Zähneputzen ordentlich betupft und es ist nicht zu glauben, die Verdickung ist völlig weg und es wird kleiner....
Mein Freund leidet sehr unter fiesen Abszessen die wochenlang dick und schwerst entzündet sehr viel Leidensdruck erzeugen.
Meist hat er das zwischen den Innenschenkeln oben so das es auch noch reibt und schmerzt, aber diesmal hat er es in der Achsel.
Binnen dreier Tage ist der Abszess mit MMS und DMSO schwer angeschwollen ( hatte ehrlich einen Schock ) dann aufgebrochen, abgegangen und ist im Abheilen.
Normalerweise hat er diese Dinger mindestens 3 Wochen wenn nicht länger und die sind immer schwerst entzündet.

Ich bin heiter und leicht und guter Dinge und nehme MMS mal bis Dienstag ( das wären dann zwei Wochen ) und wenn ich nicht zu sehr an Gewicht verliere dann nehme ich es noch eine Woche ( man sollte nur maximal 3 Wochen am Stück ,dann Aufbau, dann wieder MMS ) weiter..
Ich bin mir 100% sicher das ich ein sehr gutes Stück zu meiner Candidatherapie mit MMS geschafft habe und werde weiterhin nehmen bis ich spüre das ich es nicht mehr brauche..

Und dann werde ich mir zwei oder drei Tage in der Woche einrichten in denen ich es einmalig abends einnehme.

29.07.2011

So ihr Lieben,

heute möchte ich schreiben wie ich MMS dosiere ( für alle die es vielleicht versuchen wollen ).
Ich mußte das leider selber probieren weil das Netz voller Spekulationen und vager Vermutungen ist.
Ich möchte mal so sagen, ich werde MMS auf jeden Fall Kurweise ( 3 wöchig/ Pause / 3 wöchig ) verwenden bis ich diesen Pilz los bin.
Es hat sich gezeigt das bei Candida die mehrmalige Einnahme über den Tag gelohnt hat.
Ich habe hierbei die Dosis von 3 Tropfen MMS/3Tropfen Zitronensäure nicht überschritten.
Es ist ohnehin eine Keule für den Körper, aber verantwortungsvoll verwendet sehr positiv.

Ein Tagesplan könnte so aussehen:

07.00 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser 
08.30 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser 
10.00 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser 

12.00 Uhr Heilerde ( vor Einnahme von MMS 1,5 - 2 Stunden Abstand zu MMS )

14.00 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser (nach Einnahme von Heilerde unbedingt 2 Stunden Abstand zu MMS )
15.30 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser
17.00 Uhr 3 Tropfen MMS aktiviert mit einem 1/4 l Wasser

19.00 Uhr allfällige Medikamente ( außer Pilztöter )
Vitamin C / Darmbakterien
21.00 Uhr Basentabs 

Was darf nicht gegessen werden und getrunken werden bei MMS Einnahme?
Kaffee, Kakao, Früchte, Schokolade.Alkohol, GKE.
Alle Lebensmittel mit hohem Vitamin C Gehalt, alle Sachen die antioxidativ wirken.
Wenn geht keine rohen Salate außer vielleicht Gurken und Kartoffelsalat,
also Sorten die sehr wenig Vitamin C/A/E haben.
Wann darf gegessen und getrunken werden um die Wirkung nicht zu schmälern?
Entweder 1 Stunde nach Einnahme von MMS oder 5 min nach Einnahme von MMS.
Was tun wenn man in einem Anfall von Suizid oder Verzweiflung zuviel Tropfen genommen hat?
Einfach Natron oder Basenpulver nachtrinken, das löscht das MMS.
Was tun wenn einem schlecht wird von MMS?
Bei der nächsten Dosis einen Tropfen weniger.
Wie MMS bei der Haarwäsche verwenden?
4 Tropfen MMS aktivieren, 4 Tropfen DMSO dazu auf einen Viertel anfüllen und als letztes Spülwasser verwenden, ich spüle nicht aus.
Wie MMS als Badezusatz verwenden?
18 Tropfen MMS aktivieren und ins klare Wasser geben.
Keine Seife dazu, das setzt die Wirkung aus, zum Schluß kann man aber Seife verwenden.
Bad sollte 20 min dauern.
Wie kann man MMS als Zahnpflegemittel einsetzen?
5 Tropfen MMS aktivieren bei schweren Entzündungen DMSO dazu.
Mit 2 Finger hoch aufgiessen.
Vorab ohne Zahnpasta damit ordentlich die Zähne putzen und die Zunge.
Dann Zahnpasta verwenden, zum Schluss einen Schluck MMS nehmen, ein oder zwei Minuten im Mund halten, auspucken und mit klarem Wasser nachspülen.
Wie fange ich am besten an?
Der erste Dosistag sollte immer mit nur einem Tropfen anfangen.
Der zweite Dosistag kann mit 2 Tropfen losgehen wenn man den Tag vorher gut vertragen hat.
Mit 3 Tropfen beginnen wenn man das Gefühl hat man verträgt es gut.
Was sollte man auf keinen Fall tun?
Auf garkeinen Fall sollte man versuchen zb. auf 3 x 15 Tropfen zu kommen!!!!
Das ist für Krebs und Malaria und HIV vorgesehen.
Ansonsten ist es unverantwortlich seinen Körper so zu drangsalieren!!!
Man sollte nicht über eine Gesamtzahl von 30 Tropfen pro Tag kommen.
Bei Überdosierung ist mit Erbrechen und schweren Durchfällen zu rechnen der mehrere Tage anhält.
Was wäre wichtig bei MMS?
Viel trinken, mindensten ein Viertel l per Stunde für alle die sich damit schwertun..
Wie binden wir die Gifte bei MMS?
An sich bräuchte man das nicht tun, weil viel trinken ausreichen soll.
Aber meine Erfahrung ist nun einmal am Tag sollte man schon die Gifte binden damit sich der Körper nicht so schwer tut.
Bitte keine Chlorella nehmen, sondern Heilerde.
Chlorella wirkt antioxidativ und unterbricht die Wirkung von MMS.
Was ist so eminent wichtig das wir darauf unbedingt achten müßen?
MMS darf niemals ohne Aktivator eingenommen werden, es ist dann schwer ätzend!!!
Nie, nie, niemals!!!
Man nimmt nur MMS das Goldgelb ist.
Wenn dies nicht passiert einfach neue Tropfen aktivieren.
Niemals Metall ins MMS, kein Plastik verwenden, MMS löst die Schadstoffe von den Weichmachern direkt in die Lösung hinein.
Immer Glas verwenden!!!
Wie lange sollte man MMS nehmen?
Man sollte es nicht länger als 3 Wochen am Stück verwenden.
Danach ( je nach Gefühl des Einzelnen) eine bis drei Wochen auffüllen mit Vitaminen und Antioxidantien etc.
Danach wieder 3 Wochen.
Wenn man das alles hinter sich hat kann man präventiv MMS 2 x die Woche am Abend vor dem Schlafengehen nehmen.
Wogegen kann man MMS noch verwenden?
Bei Akne, bei entzündlichen Prozesse ( geschlossenen ) der Haut, bei Zahnfleischentzündungen, bei Haarausfall, bei Genitalmykosen, mit DMSO als Mittel zur Einreibung bei Muskelschmerzen oder schlimmen Verspannungen der Glieder, Nagelpilz, Grippe, Darmerkrankungen im Rahmen einer Virusinfektion, Mandelentzündungen, Desinfektion bei Wunden zb. im Ausland, Wasseraufbereitung in südlichen Gefilden ( Urlaub am Nil oder so ).
Was kann ich in den ersten Tagen für Nebenwirkungen haben?
Alle Herxheimer Erscheinungen, wie Kopfweh, Fieber, Sehstörungen, Schüttelfrost, schwerer Nachtschweiß, oftmaliges Wasserlassen, schlimme Träume, Müdigkeit, Beklemmung, Schwindel etc.
Daher ist binden von Anfang an eine gute Option und ein großes Glas Wasser trinken.
Wie nimmt man MMS am besten ein?
Der Geschmack von MMS ist sehr, sehr gewöhungsbedürftig.
Der Geruch ist gleich dem Chlor und viele brechen ab weil sie das einfach nicht mehr herunterbekommen!!!
Ich mache mir einen Liter Kamillentee/inkl. Zitronengras und süße den ordentlich.
Dann aktiviere ich das MMS und gebe in ein Viertel Glas halb den kalten Kamillentee und halb Wasser.
So läßt es sich ohne Ekel und Probleme runtertrinken, und der Kamillentee hält sicher so zwei Tage.
Was mache ich wenn ich unterwegs bin?
Es gibt MMS auch als Reisegröße für die Handtasche.
Wenn es mir erlaubt ist werde ich die Firma bei der ich das bestelle offen posten.
Was wäre zum guten Schluß noch wichtig?
Auch mit MMS dauert die "Ausrottung" eine Weile, daher nicht verzagen.
Nicht abbrechen, sondern weitermachen.
In der Zeit der MMS Pause unbedingt Candi Clear oder öhnliches nehmen.
Und bitte, ins Forum posten damit alle einen Einblick bekommen und vielleicht damit etwas zur Verfügung haben in der Entscheidung ob sie es probieren wollen oder nicht.

Fast alle jenen die schlimme Nebenwirkungen hatten wie Bauchkrämpfe, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen oder anderem sind nicht verantwortungsvoll mit dem Mittel umgegangen sondern haben dies durch schnelle und unmögliche hohe Dosen selbst verschuldet.
Es kann einem auch bei einer kleinen Dosis übel werden wenn man sehr empfindlich ist.
Dann muß man einfach einen Tropfen runterreduzieren oder die Einnahmepausen vergrößern.

Mir geht es sehr gut, bin voller Energie und Tatendrang und sehr froh das ich MMS gefunden habe und dieses Forum.
Stehe für alle Fragen gerne zur Verfügung.

29.07.2011 Teil2

"Wie geht man bei Nagelpilz vor?Reicht eine äußerliche Anwendung?"
"wie oft soll man das machen?Wieviel Wasser sollte man beim Fußbad nehmen ,damit die Mischung stimmt?"

Bei Nagelpilz Fuß ein Fußbad machen mit 15 aktivierten Tropfen und nachher mit 4 aktivierte Tropfen mit DMSO ein Finger hoch Wasser und einmassiere.
Bei Handnägeln reicht das Einmassieren aus, man kann aber auch ein Fingerbad machen..

29.07.2011 Teil3

"Wie ist das denn mit dem Essen bzw. was machen essen darf.
Zählt das z.B. auch bei Mundspülen und Fußbad ?"


Nein beim Zähneputzen ist es ziemlich egal.
Nur vielleicht nicht gleich nachher Kaffee trinken.( eher noch eine halbe Stunde warten )

29.07.2011 Teil4

Nun habe ich soeben gemerkt das ich Durchfall habe.. ( nicht extrem )
Das heißt ich werde die Dosis um einen Tropfen senken.
Durchfall bei MMS bedeutet immer eine großräumige Entfernung von Pilzleichen oder oxidiertem Schwermetall..
Ist ja eigentlich gut, aber ich werde wenn die Beschwerden anhalten Kohletabletten zu mir nehmen.
Es geht mir aber trotzdem gut..

30.07.2011

"Ich hab das so verstanden, dass man mindestens 5min. nach der MMS-Einnahme warten muß, bevor man Nahrung
zu sich nehmen darf, und frühestens 1 Stunde nach der Nahrungsaufnahme MMS nehmen darf !?"

Am besten auf nüchternem Magen, oder aber eine Stunde nach dem Essen MMS, oder 5 min bevor man anfängt zu essen sodaß es noch reagieren kann. 
Wahrscheinlich habe ich mich falsch ausgedrückt weil ich irgendwie ziemlich legasthenisch bin..

30.07.2011 Teil2

Also ich wollte mal gerne hier reinschreiben das auch Dr. Klinghardt in seinen Protokollen mit MMS arbeitet.
Ich denke mir das er eine echte Kapazität ist und möglicherweise interessiert dies jemanden.
Ich habe in einem seiner anderen Protokolle gelesen das man um den Biofilm aufzulösen 2 x täglich Heilerde mit Flohsamen trinken soll und das dies erwiesener Maßen den krankmachenden Film auflöst.

http://www.forum-bioenergetik.info/pdfs/pdfs/1306850169_lyme,borreliose.pdf

Um für euch die Prozedur abzukürzen:
Der Punkt um MMS steht bei 3.1 Behandlungsdetails.

01.08.2011

So ihr Lieben,

ich habe nun fast zwei Wochen hinter mir und möchte gern berichten.

Es gibt definitiv Beweise durch Wissenschaft und Forschung das MMS nur anerobe Keime tötet und dies effizient und vorallem ohne das sich die Organismen irgendwie daran gewöhnen können.
Anbei lege ich diese vor:

http://www.meine-aura.de/malaria/download/Vortrag-Altenburg-2011-25-02.pdf

Es gibt auf YouTube Voträge von Dr. Peter Rohsmann ( sehr langatmig, sehr!!) die sogar Dunkelfelduntersuchungen von MMS vor und nach Einnahme zeigen.

Und nun zu mir und meiner Befindlichkeit:

Morgen sind es 14 Tage und ich mache noch eine dritte Woche dazu.

Wie geht es mir ?
Es geht mir auf jeden Fall besser als mit den Caprylsäureprodukten bzw. ist es garkein Vergleich!!
Es gibt keine Blähungen, keinen Heißhunger, keine Knochenschmerzen, kein Haarausfall, keinen Juckreiz egal wo auch immer, keinen Mundgeruch, keine belegte Zunge, kein entzündetes Zahnfleisch, kein Abbruch im seelischen oder kräftekörperlichen Befinden, ganz im Gegenteil!!

Warum hacke ich immer auf den Blähungen rum?
Für mich waren Blähungen ein persönliches Zeichen das der Pilz wiederum an Stärke gewinnt und die Vernichtung seiner Überzahl gestoppt wurde oder wieder gewachsen ist!!
Wenn ich nach dem Essen Blähungen bekam ( und zwar nach Nahrung wo dies nicht der Fall sein kann ) dann wußte ich ...hoppla, er hat mich wieder mehr im Griff..
Mit MMS hat man keine Blähungen, außer man isst viel Rohkost die gärt, ansonsten ist der Bauch flach und keine Gase erzeugen sich!!

Wie wirkt sich MMS auf meine Seele aus?
Ich habe durch MMS eine Ruhe gewonnen die man sich nicht vorstellen kann.Früher war ich oft leicht gereizt, wenn was nicht schnell genug gegangen ist oder vor meinen Tagen.
Ich war schnell ungeduldig ( zb. an Schlangen bei Kassen etc,etc ), verärgert und obwohl ich eigentlich ein harmonischer Mensch bin,konnten mich Kleinigkeiten aus dem Ruder bringen.
Da ich in meiner früheren Zeit eigentlich immer sehr ausgeglichen war, war dies für mich ein Umstand der mich nicht glücklich gemacht hat..
Mit MMS habe ich eine Ruhe bekommen die ich selber nicht verstehen kann.
Ich bin enorm ausgeglichen und nährere mich der Form an die ich vor 10 Jahren noch hatte, etwas das mich echt zufrieden macht.

Wie wirkt sich MMS auf meinen Ernährungszustand aus?
Wiederum sehr verblüffend.
Alles was man nicht essen soll,möchte man auch nicht!!
Ich habe keinen Appetit auf all die Nahrungsmittel die meinem Körper nicht guttun.
Ein Beispiel:
Als Vegetarierer hatte ich immer besonderen Appetit auf Geräuchtertes, ein Räuchertofu war für mich himmlisch!!
Heute wenn ich es rieche kriege ich Gänsehaut.
Ich habe jeden Tag meines Lebens Nüsse gegessen, ich mag sie einfach nicht mehr.
Keinen Appetit auf Kohlenhydrate ohne Qual, dafür aber habe ich schlimm Appetit auf Salate.
Ich kann Gemüse und Seitan essen und Salat und werde satt.
Ich esse nur ganz wenig Kartoffel, dafür viel Gemüse und Salat weil mein Körper dies verlangt.
Mein Fazit ist: durch MMS werden Selbstheilungskräfte aktiviert, die dadurch angezeigt werden das der Körper nur verlangt was ihm guttut.

Warum ist mein Freund so fasziniert von MMS?
Weil ich sogar morgens nach dem Aufwachen keinen Mundgeruch habe.
ER sagt er sei fasziniert wie "rein" ich aus dem Mund rieche..

Wie wirkt sich MMS auf meine mentale Verfassung aus?
Es ist als würde ein Schleier reissen.
Man sieht kraftvoller, farbintensiver und riecht noch besser.
Durch den scharfen Geruchssinn esse ich keine Sachen die mir nicht guttun.
Ich rieche an Nahrung, selbst wenn ich sie kenne ( was ich früher nicht getan habe ) und nur dann kann ich das essen.
Das heißt, was ich wirklich brauche an Nahrung ist immer eine Momentaufnahme meines Körpers.
Mein Schlaf ist erholsam, das Aufstehen unproblematisch und unter tags bin ich nicht müde, außer es kommt Regen, da kann auch MMS nichts machen.
Ich bin glücklich, guter Dinge und überhaupt nicht mehr nervös.

Was darf ich für mich nicht einnehmen wenn ich ( persönlich ) MMS nehme?
Also ich - für mich - habe festgestellt das Basentabs nicht geeignet sind.
Ich kann spüren wie es die Wirkung von MMS unterbricht und daher lasse ich sie weg.
Auch kein Alphalipon oder andere Antioxidantien außer Vitamin C und Spirulina vor dem Schlafengehen.
Meine persönliche Meinung:
Da MMS die Selbstheilungskräfte aktiviert indem es pathogene Keime tötet übernimmt der Körper wieder seine Funktion im Radikalabfang.

MMS zwingt mich milde dazu nur Nahrungsmittel zu mir zu nehmen die mir nicht schaden und einen Weg zu gehen der zu meiner persönlichen Gesundheit zurückführt.

Ist MMS ein Gift?
Ganz sicher sogar!!
Aber hier kommt es auf die Dosis an und den verantwortungsvollen Umgang, die Dauer der Einnahme und das Erkennen wann eine Pause eingelegt werden soll.
Manchmal kann man nur Gleiches mit Gleichem austreiben.
Viele Gifte in der Natur werden genutzt um allerlei Erkrankungen zu lindern.
Eine hohe Dosis wäre auch bei diesen tödlich.

Wem würde ich persönlich MMS empfehlen?
Allen die keine Angst haben oder sich fürchten.
Das braucht man nicht, man beginnt mit einem Tropfen und es kann nichts geschehen ganz im Gegenteil.
Allen die rauchen oder vermehrt Alkohol trinken.
Durch MMS schmeckt das nicht mehr, es entwickelt sich Abneigung dagegen und man hat aber auch keinen Appetit auf Süßes.
Allen die spüren das ihr Pilzwachstum nur schleichend reduziert wird, oft mit Rückfällen kämpfen und die ein Mittel suchen das keine Resistenz Pilzen gegenüber zeigt, vorallem Pilzen jeder Art und Klassifizierung.
Allen die eine radikale Oxidation von Schwermetallen einleiten wollen.
Das ( in Reisegröße ) überall leicht einsetz- und anwendbar ist, sodaß man nicht gezwungen ist eine Armada an Tabletten mitzuschleppen.
Diese Armada an Tabletten muß man sowieso nehmen in den MMS freien Pausen.
Allen die ein echtes Problem mit Blasen und Harnwegsinfekten haben, und die einfach keine Besserung erzielen können.

Wenn man sich genau durch das Netz liest so wird man Ärzte, Wissenschaftler und Ganzheitsmediziner finden die MMS befürworten und einsetzen.
Das es von der Pharmaindustrie schlecht gemacht wird darf einen nicht wundern.
Es läßt sich nichts verdienen mit MMS.

Ich kann nur für mich persönlich sprechen,
MMS hat in diesen 14 Tagen mehr verändert als meine Pilzkur in den letzten 3 Monaten.

Ich schreibe daher nicht mehr so oft weil sich mein guter MMS Zustand stabilisiert und ich keine, aber auch keine schlechten Nebenwirkungen habe, mein Gewicht hat sich wieder eingependelt und ich bin einen Riesenschritt gegangen.
All die guten Wirkungen sind gleichbleibend stark und mehr als zufriedenstellend.

In diesem Sinne verbleibe ich bei meinen Mitstreitern und hoffe ich konnte einwenig Licht ins Dunkle bringen.

01.08.2011 Teil2

Ich werde mich jetzt eingehend mit MMS beschäftigen und wenn ich genug Infos gesammelt habe und es keine "Langzeitschäden" davon gibt, werde ich das sicherlich starten, je nachdem wie ich danach dazu stehe. Aber das kann es doch nicht wirklich sein, dass dieser "blöde" Pilz so schwierig wegzubekommen ist, das ist doch unglaublich... Ich bin mir bewusst, dass es alles seine Zeit braucht, aber wenn man wenigstens Aussicht auf Erfolg hätte und das habe ich eben nicht mit diesen Problemkeimen... 

Darius, wann wirst du denn eine Stuhluntersuchung machen lassen, um zu sehen, ob der Pilz bekämpft wurde? Und vor allem, wie lange dauert das bei MMS?

ich verstehe deine Bedenken voll und ganz.

Ich selber habe stundenlang durchs Netz Beiträge bis zur Erblindung gelesen.
Ich habe abgewogen zwischen dem was in meinem Inneren ist, meine Ohnmacht gegen den Pilz und die wieder kommenden Rückfälle die mich irgendwo auch sehr zurückgeworfen haben, vorallem seelisch.
Irgendwie muß man sehr aufpassen das sich keine Hoffnungslosigkeit einschleicht.

Da ich kurz entschlossen bin ( nach langem Lesen ) und so nicht weitermachen wollte habe ich mir MMS bestellt.
Es ist nicht so gefährlich wie dargestellt wird, sondern nur bei falscher Handhabung, man muß einfach diszipliniert sein damit.
Es gibt viele Anwender die 3 Tropfen vertragen und dann am Abend gleich mal 10 Stück nehmen.
Das kann nur schiefgehen.

Es gibt Länder da haben die Menschen keine Möglichkeit einer anderen Wasserzufuhr als mit MMS angereichtertes Wasser und es gibt kein Massensterben deswegen, MMS ist eine akzeptierte Wasserreinigungsmethode in Ländern in denen Seuchengefahr herrscht weil es eben alle aneroben Keime tötet.
Deswegen verstehe ich das Theater nicht so ganz das um MMS gemacht wird.

Ich weiß nicht genau wann ich einen Test machen lasse.
Wenn ich 7 Tage hintereinander einen neutralen Spucktest habe, werde ich weitersehen.
Doch für mich ist das erst bei der 2. oder 3.Anwendung ( 3 Wochenkur) im Gespräch.
Wunder kann auch MMS nicht bewirken und man braucht Zeit für die Ausrottung, aber durch den Effekt den man an sich selber bemerkt ist die ein Klacks.

Wann ist man Candidafrei?
Ich glaube das kommt auf jeden Einzelnen an.
Wie weit ist das fortgeschritten, wie hoch der Befall, wie lange schon vorhanden etc.etc?

Pilze und Keime können keine Resistenz aufbauen, das ist das Wichtigste für mich.
Denn ich habe gemerkt das diese Biester auch mit Caprylsäure noch ganz gut überleben und ich hab die höchste Dosis genommen.
Wenn ich acht Wochen 3x täglich 1200 mg Caprylsäure zu mir nehme und ich habe immer noch das Gefühl es tut sich nur minimal was, dann muß ich nach anderen Wegen suchen.

Es kann dir niemand helfen außer dir selbst du Bittersüße, niemand kann dir die Entscheidung abnehmen aber ich kann dir sagen ich habe von Anfang an nur die besten Erfahrungen!!!!

Ich bin 1.70 groß. habe 49 Kilo und bin höchst empfindlich was meinen Metabolismus betrifft....Höchst!!
Und ich kann immer wieder nur sagen: mir geht es blendend!!!

Kommentar von uns

Frau A.A hat im Prinzip alles richtig gemacht, bis auf das wichtigste auf das wir immer wieder hinweisen, aber doch so gut wie nie berücksichtigt wird:

DIE ALLERERSTE REGEL VOR ALLEN ANDEREN ANWEISUNGEN!

Hören Sie auf Ihren Körper, tritt an irgendeiner Stelle der Anfang von Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Unwohlsein auf, reduzieren Sie die Anzahl der Tropfen oder setzen für einen Tag ganz aus.
Fangen Sie am nächsten Tag mit der niedrigsten Dosierung an, passen Sie die Dosis an Ihre eigene individuelle Grenze an und erhöhen nur soviel wie Ihr Körpergefühl es zulässt.

Es ist vollkommen unnötig sich mit Hexheimer, Durchfall oder sonstigem Unwohlsein zu schwächen.
Leute, wendet MMS einfach gefühlvoller an und steigert nicht so schnell, fangt mit nur einem oder 2 Tropfen am Tag an, ganz langsam steigern, nicht das alte Protokoll verwenden und immer soviel Wasser trinken wie möglich!!!
Es darf alles Obst/Gemüse mit natürlichen Vitaminen gegessen werden, nur die künstlichen Vitamine (Ascorbinsäure) sollten vermieden werden.

Team von www.jim-humble-mms.de