logo-jim-humble

MMS als Mundspülmittel

Es gibt ein sehr gutschmeckendes und wirksames Mittel für das Gehirn, natives Kokosöl. Gibt es im Bioladen, Reformhaus oder einfach in Internet bestellen. Wird im Glas verkauft und ist weiß und cremig, erst ab 25 Grad wird es flüssig. Davon sollte man vorbeugend täglich 3x 1 TL nehmen und bei schon spürbaren Ausfällen des Gehirns, 5x täglich je 1EL. Bei Amazon gibt es kleines Büchlein über Kokosöl, was einen guten Einblick in die Möglichkeiten und Wirkungen gibt. Also bei mir gehört es schon länger zum täglichen Nahrungsmittel, ob als Brotaufstrich, pur mit dem Löffel oder im Essen. Damit hoffe ich, gar nicht erst Probleme im Alter zu bekommen. 
Nun noch etwas zu MMS. Ich habe dieses Mittel durch Zufall im Internet gefunden und bin sooo froh. Es gehört nun ständig länger zu meinem Haushalt und wird für Alles eingesetzt. Ob äußerlich oder innerlich, immer erfolgreich. Ganz ideal und hochwirksam als Mundspülmittel. Habe viele schlimme Erfahrungen mit Zahnfleisch- OP's. Dadurch eine regelrechte Zahnarztpanik entwickelt und kannte MMS leider noch nicht, sonst wär mir viel Grausames erspart geblieben. Nun kann ich darauf gar nicht mehr verzichten. Dem Himmel sei Dank, daß es Jim Humble gibt. Er hat mich seelisch gerettet und mir die Möglichkeit gegeben, selbst etwas tun zu können und sich nicht den Ärzten ausliefern zu müssen.
Ich bin jeden Tag wieder froh darüber und sage Danke lieber Jim Humble

T.K.