logo-jim-humble

MMS bei Pilz

Hier mal mein Erfolgsfall, den, wie ich hoffe, leidgenossen als ermutigung empfinden.

Es handelte sich hierbei um 2 Plagegeister die wirklich unangenehm sind nämlich: Nagelpilz und Wurmbefall ( Fadenwurm )
Aber erstmal wie alles begann:
Nach 3 Jähriger Schufterei habe ich mir, mit meiner Frau einen Urlaub gegönnt ( 2007 ) in die Türkei genauer gesagt in Colakli.

Jedenfals habe ich mir dort, durch das Obst und Gemüse einen Fadenwurm eingehandelt. Extrem unangenehm.

Ich ging damit natürlich zum Arzt der mir gleich Vermox verschrieb. Eingenommen und die üblichen hygene eingehalten, sprich: Wäsche in die Kochwäsche, und Bett usw gereinigt - das ganze Programm halt. Die Teile nach Beipackzettel angewandt und auch eine Wiederholung nach 2-3 Wochen und nochmaliger wiederholung nach ca 4-8 Wochen.

Von Vermox bekam ich aber dann Sodbrennen wie "sau". Ebenfals zum Arzt, der mir dann dagegen wieder Magenresistente Kapseln verschrieb. Alles okay dann wieder.

Würmer warem weg. Das blieb dann auch so.

Jedenfals bemerkte ich dann am Linken großen Zeh eine weißliche verfärbung an der linken Seite... dachte mir nichts dabei, hab die stelle gekürzt und gefeilt sodass diese verschwunden war... Aber nach und nach wurd es immer schlimmer, es verfärbte sich in Gelb/Bräunlich und fing dann auf den Rechten Zeh genauso an, wie mit dem Linken.
Nagelpilz!
Woher fragte ich mich!?
Wohl wegen Vermox? Ich weiß es nicht! Kann hier nur vermutungen anstellen.

Ich probierte 2 Jahre lang, dutzende Mittel das eine 30?, das andere 27?. Dann versprochene Wundermittel aus Baumharzextrakten aus Thailändischen Bäumen. Geschätzte 200? hab ich sicherlich in den ganzen Apotheken da gelassen. Und es hat einfach nicht geholfen, es wurd sogar schlimmer.

Exakt! Gegen 2010 also knappe 2 1/2 Jahre später, lernte ich jemanden kennen ( Durch die Arbeit ) - wo wir auf das Thema Pilze kamen, wo er dann aus dem Ärmel haute: Nagelpilz? Geht doch ruck zuck weg, ganz einfache Sache.
Ich natürlich für einen blöden Scherz gehalten und hab ihm die Litanai erzählt die ich durchmache... und wie viele Leid-genossen es im Internet gibt, die, die selbe Erfahrung machen.

Dann sagte er mir: Ich bring Dir morgen mal was mit, probier das.

Ich an sonst etwas geglaubt aber sicher nicht an einem Mittel was dagegen hilft. Ich dachte mir "Dachte" der kommt mir da mit irgend nem Natur Zeug von irgendwelchen Thailändischen Exotenharz daher kommt, oder mir Teebaumöl in die Hand drückt.

Ne. Er kam dann mit MMS. Und erzählt mir dann in der Pause was das ist, und was ich machen soll. Und versicherte mir: Das hilft wirst dich wundern.

Naja, allein aus dem Grund ihm zu beweisen dass das nix bringt hab ich es äußerlich angewandt.
Nach nur 2 Wochen sah ich deutliche veränderungen: Der Nagel wuchs raus, der Pilz war zwar noch da, aber er wuch wenigstens schonmal. Nach weiteren 3 Tagen sah man schon dass die verfärbung zurück ging, und nach weiteren 2 Wochen war der Nagel komplett neu rausgewachsel und jegliche Spur von verfärbungen o.Ä war weg! Das schneiden der Nägel ging ohne Probleme, es bröselte nicht, sondern ich konnte den kompletten Nagel so kürzen, soass das abgeschnitte eben intakt war an einem Stück. Ich konnte es kaum glauben, das Zeug hat geholfen. Nach etwas über 1 Monat. Nebenwirkungen gabs keine, bis auf dass 2x Tägliche anwenden, nervte mich.

Die 2x Tuben waren dann aber auch langsam leer. Ich fragte wo er das her habe und, naja er sagte mir dann woher, weswegen ich auf diese Seite dann kam... Um es mir bald nochmals zu bestellen. Und dann auch innerlich anwenden werde, denn da gibt es 1-2 Baustellen, die irgendwie kein Arzt behandeln will, und meint, ich würde es mir nur einbilden. Ich werds jedenfals bestellen und anwenden, und ggf. Berichten.

Bin Tierisch begeistert, da gibt man Hunderte Euros in Dubiose "Heilende" Mittel aus wo ich in diesem Fall ( Nagelpilz ) echt nicht allein bin, und dann gibt im Internet einen Shop der das Zeug für 15? verkauft gemeint ist natürlich: vitalundfitmit100.de Was den scheiss Pilz ausrottet! Deswegen will ich auch unbedingt die Orale Einnahme anwenden, kann ja sein, das im Körper sich der Pilz befindet, und wieder kommt. Das will ich vermeiden! Ich kann mich an dieser Stelle nur bei Jim bedanken, und an diesen Shop, der es wirklich zum Ziel gesetzt hat, das Mittel zu erschwinglichen Preisen anbietet.

Wenn ich da andere sehe, die für die selbe Menge 70? verlangen da schüttel ich nur den Kopf, solch Preise ziehen MMS ins UNSERIÖSE. Wer damit meint gewinn machen zu wollen, der hatse nichtmehr alle! Ich hoffe Sie ( vitalundfitmit100 ) bleiben dem gesetzten Treu, dann klappts auch mit der Kundschaft, und weiterer Positiver Stimmen.

Natürlich darf Gewinn nicht fehlen, sie haben schließlich auch zutun, nur soll mans nicht ausnutzen, das kommt Unseriös rüber, und das nutzen die Kritiker, die es nicht wahr haben wollen.

Ich sag immer: Solang es denen selbst nicht widerfahren ist, und jemand damit geheilt wurde, solang rennen sie den Pharma Lobbys hinterher. Ich darf doch auch mal anmerken, dass die Chemiekalien in unseren Lebensmitteln, die man JEDEN TAG gramm weise zusich nimmt, ebenso mit Gefahrenkennzeichnungen versehen sind, wie das bestandteil von MMS wie es ja von den Kritikern immer so hervorgehoben wird.

Denn: Aspartam, Flour, Glutamat, und Natriumglutamat sind Chemiekeulen, die in unseren Lebensmitteln enthalten sind. Im Trinken, in Kaugummis, einfach ÜBERALL. Und all diese Stoffe haben unheimliche Nebenwirkungen, vorallen in den Mengen erst RECHT. Aspartam besteht aus, Keimen, die Aspartam "ausscheiden" also deren Kot. Bzw. Sythetisiert wird. Wird in allen Light und Ohne Zucker Produkten verwendet. Und das allein nur das, der Körper damit "verarscht" wird, indem er "Süß" schmeckt und Insulin ausschüttet, aber kein Zucker kommt, wird sich denken was der Körper dann nach 10-20 Jahren sagt... viel Spaß beim Onkel Dr. kann ich nur sagen. Nicht mit mir. Wenn allein schon, Zahnärzte, mich auslachen, dass ich mit Xyilitol meine Zähne putze, nachdem diese mich hochhaus gelobt haben, wie gepflegt meine Zähne doch sind, und ich ihnen dann gesteckt hab wieso, das allein bestätigt mich: Die Ärzte schmieren einen wortwörtlich den letzten Dreck in die Fresse und ziehen einem das Geld aus der Hose, wie kein anderer. Diese Lobbypharma, und die Ärzte die damit mitspielen, denen wünsch ich die Hölle auf Erden, indem sie all ihre verkorksten Paxen schließen müssen. Ich hoffe ich gönne es Jim diesen Erfolg und die anerkennung die er verdient hat. Demnächt werde ich MMS einem Parkinsonerkrankten im Alter von 74 verabreichen, er will es so. Und wenn das anschlägt und seine anderen Probleme ebenfals "geheilt" oder stark gelindert werden, werd ich Jim ne Spende überreichen die sich gewaschen hat. Diesen Pharmasäcken in den Hintern zu treten ist meine größter Wunsch, den ich liebend gern mit Finanziellen Mitteln unterstütze.