logo-jim-humble

Grippe bekämpft

sehr geehrtes mms team,
wir das sind mein mann,mein hund und mein pferd nehmen mms nun schon 1 jahr.
mein mann und ich haben schon 2 kuren ca 4 wochen hinter uns und fühlen uns
prima.keine grippe kann uns erschüttern.mein hund jäcky ist 1997 geboren,
bekommt 2 tropfen abends mit eine maulspritze profilaktisch 3 mal in der woche.mein alter herr ist top fit.mein pferd hatte einen herz-(filarien) und 2 lungenwürmer(dictulocaulus+ascaris)die wir auch mit bioresonanztherapie
lange behandeln mußten.so habe ich kurzehand 1 mal am tag mit einer
maulspritze und apfelsaft(ohne vit.c zusatz)6-32 tropfen mms 4 wochen und
3 tage gegeben.man glaubt es kaum,aber das war wie eine befreiung vom
herzsparmodus auf hallo ich bin wieder da modus.keine ahnung wo mein pferd
sich diese parasiten hergeholt hat,sie haben ihn so beeinträchtigt,das er allergien,husteninfekte,schleimbildungen in der lunge hatte.es war so
schlimm das er 2008 zur lungenspülung mußte.es ging ihm sehr schlecht,
das ich dachte wir packen das nicht mehr.aber mms und die bioresonaztherapie
verhalfen mir wieder zu einem gesunden freizeitpartner.alternativen sind oft
günstiger und helfen besser als die üblichen behandlungen.vielen dank dafür!
liebe grüße liane grabbert

P.S.möchten sie den text auf einem exrta blatt?ich würde gerne das mms 2 testen!dankeschön!