logo-jim-humble

Nierenentzündung? Entzündung im Darm?

Ich fühlte mich seit Wochen sehr schwach, zuerst dachte ich, es war Nierenentzündung, weil Schmerzen im Unteleib deuteten eher auf Nieren. Nach Urinproben war es zweifelthaft, ob es Nieren waren. Nach dem Antibiotikum war es zwei Wochen besser, dann kam aber alles wieder zurück.Noch einen Arzttermin. Der Arzt hat keinen Grund gefunden.Und was jetzt? ich konnte nicht mehr zur Arbeit aufstehen , weil mir irgeneine Entzündung alle Kraft namm. Da ich die MMS zu Hause hatte, habe ich 3 Tropfen am Morgen genommen.In paar Stunden ging es mir schon besser.Noch mal abends 3 Tropfen, dann am nächsten Tag.Am dritten Tag früh morgens fühlte ich plötzlich starke Übelkeit, Schwäche, dann musste ich erbrechen.Da ich kaum sprechen konnte, wollte mein Sohn einen Notarzt anrufen. Gut , dass wir noch etwas gewartet haben. langsam gibt es nach.Am nächsten Tag waren schon fast alle Syptome weg, noch einen Tag später konnte ich wieder arbeiten.Was hat bei mir MMS geheilt, kann ich nicht genau sagen.Eher war es eine Entzündung im Darm,die man mit Antibiotika nicht wegbekommen hat. Schade nur, dass die Idee MMS zu nehmen mir erst nach 1,5 Monaten Leiden gekommen war. Danke Ihnen, Herr Humble! 

Mit freundlichen Grüssen I. L. ,Hamburg, 41 Jahre