logo-jim-humble

Pilz im Genitalbereich und Blasenentzündung geheilt

Servus,
meine Schwester litt vor zwei Wochen an einem starken Ausfluss mit brennendem Juckreitz im Genitalbereich. Sie hat sofort ein MMS-Bad genommen und sich öfters am Tag mit MMS eingesprüht. Schon nach dem Bad und die ersten Besprühungen verspürte Sie Linderung. Sie mischte 10 x 10 Tropfen ( 50% Zirtonensäure ) in eine 30 ml Sprühflasche, beim Apotheker für 1 Euro erhältlich und war nach 4 Tagen absolut geheilt!

Desweiteren möchte ich Euch von meiner Tochter erzählen, die heute mittag weinte und mir sagte, dass Sie dauernd auf die Toilette muß und dann nichts kommt!
Es tat Ihr sehr weh und ich mußte schnell etwas tun, denn die Bakterien einer Blasenentzündung verbreiten sich schnell und es wird immer schmerzhafter, wie ich aus eigener Erfahrung her kannte. Nur hatte ich damals noch kein MMS. Also gab ich meiner Maus 3 x 3 Tropfen, nach einer Stunde gab ich Ihr die gleiche Dosis wieder.
Anschließend machte ich Ihr ein Bad mit MMS und während das Wasser einlief, sagte Sie zu mir:
"Mama, ich glaube es ist weg!" Der Drang auf die Toilette zu gehen war weg!
Zur Sicherheit gab ich Ihr nach einer weiteren Stunde nochmals eine Mischun Sie verspürt bereits nach 2 Stunden keinen Schmerz mehr. Wow, ohne Arzt und Antibiotika, ein sehr gutes Gefühl.

Vielen Dank an Jim und seine Helfer, die dies erst möglich machten.
Grüße sendet Angelina