logo-jim-humble

Schwindel, Kopfschmerzen, Nagelpilz

Hallo,

zuerst einmal möchte ich sagen das ich ein ziemlicher Skeptiker bin, das betrifft alle Lebensbereiche, seien es Medikamte, Massenmedien, Wunderheiler etc. 
Auf MMS bin ich zufällig gestoßen und dachte mir das es bei so vielen positiven Erfahrungsberichten vielleicht mal einen Versuch wert ist, mir und meiner Frau das zu verabreichen. Meine Frau hat seit Jahren offene rissige Haut hinter den Ohren, Medikamente haben ihr nicht wirklich geholfen. Nachdem sie in MMS gebadet hat, ist die rissige Haut hinter den Ohren über Nacht wieder zugewachsen und es bessert sich zusehends. Das trinken der Tropfen verträgt sie nicht, möchte aber im Urlaub das mal ganz langsam wieder versuchen.
Leider musste ich im Jahr 2000 am Gehirn Operiert werden weil ein Blutschwamm im Gehirn ausgeblutet hat, seitdem wache ich morgens auf und habe Kopfschmerzen, mir ist schwindelig und ich fühle mich dann eine ganze weile richtig schlecht. Um das in den Griff zu bekommen bekam ich Schlaftabletten, die hatten aber zu viele Nebenwirkungen, deshalb habe ich damit wieder aufgehört. Seit ich MMS nehme ist das völlig verschwunden, ich wache morgens auf und mir geht es gut.
Schon lange habe ich einen Nagelpilz, jetzt sehe ich wie ein gesunder Nagel nachwächst.
Da ich Bluthochdruck und noch eine andere Krankheit habe kenne ich mich sehr gut mit Nebenwirkungen von Tabletten aus, die Ellenlangen Listen von Nebenwirkungen würden bei mir Bücher füllen. Bei MMS habe ich keine Nebenwirkungen, mir wird auch nicht schlecht davon (ich bin jetzt bei 2*8 Tropfen am Tag), deshalb kann ich nur sagen, es ist besser als Medikamente aus der Schulmedizin, allerdings bleibt bei mir noch abzuwarten wie weit es meiner weiteren Genesung hilfreich ist, schätze mal das ich in Zukunft nicht auf alle meiner Medikamente verzichten kann, wer weiß.

Abschliesend möchte ich sagen, vielen Dank für das Mittel, es hat mir schon viel geholfen.

Schreibfehler sind Spezial Effekte meiner Tastatur :-)