logo-jim-humble

Sinusitis (Stirn, Nasen, Nebenhöhlen Eiterungen)

Folgendes habe ich probiert, als ich wieder einen sehr schweren schnupfen bekommen habe. da ich leider immer wieder probleme mit stirn und nasen nebenhöhlen eiterungen hatte. 3 tropfen mms mit 3 tropfen 50% zitronensäure in einem glas, 30 sec. aktivieren, mit lauwarmen wasser auffüllen, in eine nasendusche gefüllt, und damit beide nasenlöcher abwechselnd gespült, brennt zwar leicht, und die augen haben etwas getränt, aber es hat mir so geholfen,sofortige besserung, durchatmen wieder möglich, der schnupfen dauert sonst mind. 1 woche bei mir, diesmal nach 2 tagen alles bestens, keine eiterungen etc. habe das ganze auch schon vorbeugend gemacht ,damit die krankheit quasi im keim erstickt ! bei halsweh hat sich auch eine mischung mit 6 tropfen mms/50 % zitronensäure, in ein glas und damit mind. 2 mal am tag gurgeln, kein problem mehr, bin begeistert, empfehle es jedem weiter der es noch nicht kennt,

mfg d.h.