logo-jim-humble

Trigeminusneuralgie

Trigeminusneuralgie:
Bin seit 3 Wochen MMS1 Anwender. Als ich mit MMS1 begann, ohne direkte Beschwerden zu haben, baute sich eine Grippe auf.
Die war nach zwei Tagen nur noch schwach vorhanden, ohne Fieber und ohne Kräfteverlust. jedoch entstand dabei eine Gesichtsneuralgie der linken Gesichtshälfte.
Die Kenne ich von früher, wenn ich einen Lippenherpes, wie auch diesmal, bekam.
Die Neuralgie war jedoch nach 8 Tagen kaum besser, sodass ich Schmerztabletten genommen habe.
MMS1 hat da nicht geholfen. Vorgestern war mein MMS2 eingetroffen.
Heute morgen nahm ich eine Kapsel ohne zusätzlich MMS1 zu nehmen.
Nach einer Stunde!!! verschwanden die Trigeminusschmerzen. Wenn ich jetzt etwas heißes trinke spüre ich nur noch eine leichte Irritation.
Ich werde sowohl MMS1 als auch MMS2 ausgiebig testen und hier weiter berichten. Ich bin total überrascht und begeistert.
A.U.