logo-jim-humble

Vergleich der Chlordioxidprodukte

Screenshot 49
Erläuterungen
*Chlorfrei: Entgegen der bisherigen Annahmen entsteht beim Aktivieren von klassischem MMS nicht nur der gewünschte Wirkstoff Chlordioxid, sondern immer auch geringe Mengen an reinem Chlor. Reines Chlor reagiert sehr aggressiv mit nahezu jedem Reaktionspartner und es besteht die Gefahr der Chloratbildung. Chlorate wie z.B. UnkrautEx können in diesen geringen Mengen neben dem heftigen Geruch und Geschmack auch ein Grund für eine schlechtere Verträglichkeit von MMS sein. Auch das durch Destillation (aus aktiviertem MMS) hergestellte CDS enthält somit geringe Mengen an freiem Chlor. Dieses freie Chlor kann man ganz gut binden, indem man immer bei jeder MMS bzw. CDS Dosis kurz vor der Einnahme mindestens 1 Tropfen DMSO hinzu gibt (siehe Kapitel über DMSO).