Milchsäure MMS-Aktivator - der Aktivator der Zukunft?

Jim Humble - heilen mit mms

Wozu Milchsäure zum aktivieren

Original Zitat von Dr. rer. nat. Hartmut P.A. Fischer
Weil MMS relativ häufig von Menschen angewendet wird, die an bösartigen Tumoren erkrankt sind, bin ich zu der Empfehlung übergegangen, als Aktivator einfach die rechtsdrehende Milchsäure anzuwenden.
Die rechtsdrehende Milchsäure kann schon für sich therapeutisch eingesetzt werden und man schlägt so mehrere Fliegen mit einer Klappe.

1.) Milchsäure ist eine organische Säure, die die MMS-Lösung zuverlässig aktiviert und gleichzeitig stabilisiert.
2.) Milchsäure ist eine physiologische Substanz, die im menschlichen Organismus vielfältig Signal- und Ausleitungswirkungen hat.
3.) Milchsäure unterstützt sie als sogenanntes Präbiotikum die für das Immunsystem entscheidende Darmflora.

Sie können rechtsdrehende Milchsäure (RMS) direkt 1:1 einsetzen, wie Sie es auch von den anderen Aktivatoren kennen.

Durch Milchsäure zu weitesgehend stabilisierten Chlordioxid

Mischung aus Natriumchlorit mit Milchsäure sind im Gegensatz zu den Rezepturen mit anderen organischen Säuren (Zitronensäure...) stabiler, was den zerfall der Chlorsäure angeht. Die 1:1 Lösung wird als sogenanntes "stabilisiertes Chlordioxid" auch hervorragend gegen Viren, Nagelpilze, Warzen u.v.m.... und wurde schon vor vielen Jahren als Stabilisator gegen Mikroorgranismen verwendet. Das ist ein weiterer Grund warum ich selbst auch für viele äußerliche Anwendungen die rechtsdrehende Milchsäure als MMS-Aktivator vorziehe. Gut haltbare Sprays und Lösungen zur Behandlung von Hauterkrankungen lassen sich damit wunderbar herstellen.

Zitat Ende, aus dem Buch "Das DMSO-Handbuch - Verborgenes Heilwissen aus der Natur, von Dr. rer. nat. Hartmut P.A. Fischer


Wo kann ich Milchsäure kaufen

21%ige, rechtsdrehende Milchsäure zum aktivieren von Natriumchlorit finden Sie zum Beispiel hier:


http://www.google.de/Milchsäure-Aktivator


Das Buch von Dr. rer. nat. Hartmut P.A. Fischer finden Sie meistens auch direkt bei einem Anbieter wo es die rechtsdrehende Milchsäure zu kaufen gibt.


Noch eine Anmerkung:

Durch die Stabilisierung des Chlordioxid's entstehen so gut wie keine Gase bei der Aktivierung (beißender Geruch). Es bildet sich eine leichte, klare gelblich/grüne Substanz ein Zeichen dafür, dass das entstandene Chlordioxid weites gehend stabilisiert ist. Die Reaktionszeit bei einer 1:1 Mischung zwischen Natriumchlorit und Milchsäure beträgt in etwa 30-45 Sekunden. Da der Aktivator allerdings eine stabilisierende Wirkung hat und somit länger gebunden bleibt können Sie die Reaktionszeit auch auf 1 Minuten hoch setzen um sicher zu gehen, dass alles vollständig aktiviert wurde.