Jim Humble - heilen mit mms

Jim Humble, neues Protokoll 3000 Dezember 2010

Das Protokoll 3000 besteht aus der Anwendung von MMS1 auf die Haut, in stündlicher Basis, 10x täglich, innerhalb 10 Stunden (also jede Stunde) oder die sanfte Anwendung in Kombination mit DMSO.

DMSO auf das zuvor auf die Haut aufgetragene MMS sprühen.

Zitat von Jim aus dem Seminar in der DomRep: Mit diesem Protokoll behandele ich alle Hautkrankheiten wie, Ausschläge, Akne, Entzündungen, Ekzeme, Flechte, Fußpilz, Infektionen, Krebs, Schuppenflechte, auch Wunden und vieles mehr. Auf der Haut angewendet, muss die MMS-Konzentration höher sein als bei der normalen Anwendung. In seltenen Fällen ist es möglich das MMS1 nicht hilft, dann handelt es sich unter Umständen um einen Pilz der sogar gegen MMS1 resistent ist. Halten Sie sich in diesem Fall an das Pilzprotokoll, das Sie auf  meiner Website finden.

Folgen Sie dieser Anleitung:
Stellen Sie eine Sprühflasche MMS1 mit 20 Tropfen aktiviertem MMS1 + 50ml Wasser her.
Die Flasche kann einen ganzen Tag verwendet werden, da der Sprühkopf das eindringen von Sauerstoff, sowie das austreten von Chlordioxid verhindert.
Diese Prozedur wenden Sie nur 3 Tage in der Woche an, die restlichen 4 Tage braucht die Haut um sich zu regenerieren.
Nach ein paar Wochen wenden Sie die Prozedur 4 Tage in der Woche an und die restlichen 3 Tage zur Regeneration der Haut.

Diese Prozedur kann auch in Verbindung mit DMSO kombiniert werden, erst MMS1 sofort danach DMSO aufsprühen:
Eine Sprühflasche mit DMSO sollte mindestens mit 10% Wasser verdünnt werden.
(Wir empfehlen allerdings 30% destilliertes Wasser hinzuzufügen.)
Je nach Kunststoffqualität (verschiedene Kunststoffe lösen sich in DMSO auf) des Sprühkopfes empfiehlt es sich den Sprühkopf nach Gebrauch mit klarem Wasser auszuspülen und in einem Glas Wasser zu lagern bis Sie ihn das nächste mal verwenden.
Folgen Sie dieser Prozedur jede Stunde, 10 Stunden am Tag. Erste Stunde einem Arm, zweite Stunde den anderen Arm, dritte Stunde auf ein Bein, vierte Stunde, auf das andere Bein usw… jede Stunde weiter auf Bauch, Rücken, Arme, Beine wechseln. Verwenden Sie keine Gummi/-Kunstoffhandschuhe, diese könnten sich in Verbindung mit DMSO auflösen. Das aufgelöste Material würde mit in die Haut eindringen, was aber vermieden werden muss.
Reiben Sie das DMSO einfach mit Ihrer Hand in die Haut ein.

PROBLEME: Sollte die Haut gereizt werden, verdünnen Sie MMS und DMSO nochmals mit 50% destillierten Wasser.

Anmerkung von Jim Humble im Genesis II Seminar: Bei geröteter Haut reiben Sie die Haut mit Aloe-Vera oder mit einem sehr guten Olivenöl ein! Die Rötung wird sehr schnell verschwinden.

Nach dem Aufsprühen und sanften Glättung der Haut mit DMSO kann es eine halbe Stunde dauern bis das DMSO eingezogen ist.
Dieses Protokoll 3000 kann auch in Verbindung mit Protokoll 1000 oder 2000 benutzt werden. Während der Protokoll 3000 Ruhetage sollten Sie das Protokoll 1000 und/oder 2000 weiter anwenden.
MMS 1000 & 2000 Protokolle so nutzen, dass keine Übelkeit, Erbrechen und Durchfall auftritt, sonst würde es Sie kränker machen als Sie es sind.
Übelkeit, Erbrechen und Durchfall verbrauchen viel Heilenergie und die Gewinnung der Gesundheit würde länger dauern als nötig.
Wenn Sie Übelkeit, Durchfall oder Erbrechen verspüren, reduzieren Sie MMS, aber stoppen Sie die Anwendung nicht!
Nehmen Sie immer nur gerade so viele Tropfen, wie Sie ohne unangenehme Nebeneffekte vertragen.

Wie immer mit Liebe,
Jim Humble

Themenrelevante Links