Jim Humble - heilen mit mms
Rotes Kreuz vertuscht MMS-Beweise
DURCHGESICKERT: Der Beweis, dass das Rote Kreuz 154 Malaria-Fälle mit MMS geheilt hat

Bedeutende Entwicklungen im Kampf des Roten Kreuzes gegen MMS! 
Für diejenigen, denen das Thema neu ist oder die eine Gedächtnisauffrischung benötigen, hier ein kurzer chronologischer Rückblick:

12. bis 15. Dezember 2012: Klaas Proesmans, Geschäftsführer und Gründer des Water Reference Centers führte in Verbindung mit dem Roten Kreuz einen Feldversuch durch, um zu ermitteln, ob MMS gegen Malaria wirkt. Zu niemandes Überraschung (zumindest auf unserer Seite):... 
Alle 154 malaria-positiven Patienten wurden innerhalb von 24-48 Stunden geheilt.

Das Rote Kreuz gibt die Ergebnisse nicht frei und fordert uns auf, zu warten, warten, warten ...

2. Mai 2013: Wir beschließen endlich, nicht länger zu warten, und veröffentlichen ein von Leo Koehof produziertes Video, der beim Feldtest dabei war und auch den Mitarbeitern des Roten Kreuzes zeigte, wie man MMS richtig anwendet.

6. Mai 2013: Ich gab einen Rundbrief heraus, den ich "Malaria endgültig besiegt" nannte, der die Geschichte des Feldversuchs erzählt, die das Rote Kreuz nicht freigegeben wollte. Siehe http://www.jim-humble-mms.de/news/jim_humble/jim-humble_malaria-endgueltig-besiegt/

15. Mai 2013: Das Rote Kreuz platziert eine offizielle Stellungnahme auf seine Webseite, welche lautet: "Die IFRC distanziert sich ausdrücklich von der Behauptung, dass eine 'Wunder'-Lösung Malaria besiege." Außerdem sagen sie, sie wären "zu keinem Zeitpunkt an 'klinischen Studien' im Zusammenhang mit Malaria-Behandlung beteiligt gewesen. "

15. Juni 2013: Ich gab einen Rundbrief heraus, den ich "Malaria überwunden" nannte, in dem ich alle an die Situation erinnerte: mmsnews.org/all-newsletters/174-malaria-overcome-06-15-2013.html


UND NUN ZU DEN BAHNBRECHENDEN NEUIGKEITEN!


28. Juni 2013: Leo Koehof beschließt, einen der anderen Videofilmer (es waren insgesamt drei) des Roten Kreuz Feldversuchs anzumailen. Leo wollte herausfinden, was überhaupt mit ihrer Video-Produktion passiert ist. Sie antworten rasch, dass sie Klaas Proesmans einen Link zu ihrem Video gesendet hätten, aber danach gar nichts passiert sei. Die Antwort, die Leo erhielt, enthielt einen Link auf ein verstecktes Video, das sich als ein wunderbar produzierter kurzer Dokumentarfilm erwies, der detailliert den gesamten "Feldversuch" des Roten Kreuzes darstellt, und Proesmans und mehrere Vertreter des Roten Kreuzes zeigt, die sehr positiv über die Ergebnisse des Feldtests sprechen. Sie waren sichtlich beeindruckt und wollten das angewendet sehen, um ihrer Gemeinschaft zu helfen. Das Video zeigt den Ort, Außendienstmitarbeiter bei der Behandlung von Patienten und genügend Belege, um zu beweisen, dass das Rote Kreuz in der Tat an einem Feldversuch beteiligt war.

1. Juli 2013: Meine Leute veröffentlichen das neue Video auf unserem Youtube Kanal MMS Testimonials. Obwohl das Video, das Leo produzierte und am 2. Mai veröffentlichte, gut war, enthielt es nur begrenzte Aussagen von Mitarbeitern des Roten Kreuzes. Dieses neue Video liefert deutlich Namen und viele klare Aussagen.

Jetzt ist Showtime! Wir brauchen Ihre Hilfe. Die Menschheit braucht Ihre Hilfe.

Bitte, im Interesse von Millionen Babys, Kindern und Erwachsenen, die im kommenden Jahr vom Leiden bis hin zum Tod gerettet werden können, tun Sie die folgenden drei einfachen und kostenlosen Dinge sofort:

1. SEHEN Sie dieses neue aufschlussreiche Video an: 
(auf deutsch) youtube.com/watch?v=4j74kPNstyQ Rotes Kreuz vertuscht MMS-Beweise(englisches Original: youtube.com/watch?v=FrwZN1cPfX8 LEAKED: Proof the Red Cross Cured 154 Malaria Cases with MMS)

(Achten Sie darauf, das ganze Video bis zum Ende zu sehen. Es enthält zwei Erklärungen und viele Rolltexte...)

2. SCHREIBEN Sie einen Kommentar unter dem Video auf der Youtube-Seite. Dies trägt zur Steigerung des Dialogs und der Aufmerksamkeit, die das Video bekommt, mehr bei als nur den Aufrufzähler um 1 zu erhöhen.

3. TEILEN Sie den Link auf das Video auf Facebook und/oder Twitter usw.

Das ist nun wirklich ein "alles über den Haufen werfendes" Video, wenn es überhaupt je eines gab. Wenn irgendjemand da draußen Kontakte zu den Medien hat, bitte lassen Sie diese etwas über die Entwicklung dieser Geschichte erfahren.

Anscheinend wollte das Rote Kreuz, aus welchem Grund auch immer, der Welt beweisen, dass MMS nicht funktioniert. Sie waren völlig sicher, dass es nicht funktionieren würde. Auch waren sie nicht verpflichtet, die Durchführung zu finanzieren, weil Klaas Proesmans die ganze Sache bezahlte.

Daher waren sie bereit, ihren Namen und ihre Leute für dieses Bestreben herzugeben. Vom allerersten Malaria-Patienten, der geheilt wurde, an gab es eine Warnung an uns, dass wir das nicht der Welt sagen können. Das ging 5 Monate lang so weiter! Macht das irgendeinen Sinn? Sie heilten alle - 154 Malaria-Patienten in vier Tagen – hörten aber nicht auf uns zu warnen, jemandem davon zu erzählen. Als ich endlich herausfand, dass sie niemals die Daten freigeben würden, wies ich meine Leute an, an die Öffentlichkeit zu gehen.

Sobald die Katze aus dem Sack war, sagte das Rote Kreuz der Öffentlichkeit über ihre Webseite, dass der Test nie stattfand. Jetzt, mit diesem neuen Video, ist es ein wenig schwieriger, das zu behaupten.

Klaas Proesmans sah tatsächlich so aus wie wenn er wirklich etwas Gutes tun wollte, aber aus irgendeinem Grund schlug er sich auf die Seite des Roten Kreuzes mit der Behauptung, es sei nie passiert. Die Aussage, die er am Ende des Videos macht, ist sehr klar:

"Wir schlossen den Einsatz ab, um dem Generalsekretär der Rotkreuz-Gesellschaft hier in Uganda Bericht zu erstatten. Und um dem Water Resource Center über die Ergebnisse dieses Feldtests zu berichten. Nun, alles in allem ... 100% geheilte Menschen ... weniger als 5 Tage ... alle innerhalb von 24 Stunden bis 48 Stunden! Das fordert eine weitere Untersuchung."

Seit 12 Jahren habe ich versucht, der Welt zu sagen, dass Chlordioxid Malaria für ein paar Cent heilt, aber die Neinsager, die Kritiker, die nichts wissen, und diejenigen, die Millionen von Dollar verlieren würden, wenn Chlordioxid angewendet werden würde, haben verhindert, dass es angewendet wird, während Millionen Menschen starben, und das meine ich buchstäblich: Millionen starben.

Ich habe persönlich mehr als 5000 Malaria-Patienten behandelt und geheilt, aber das war in der Wildnis in Zusammenarbeit mit Missionaren, und niemand schenkt Missionaren viel Aufmerksamkeit. Ich mache kein Geld mit Chlordioxid oder mit der Rettung von Tausenden, wenn sie beginnen, Chlordioxid verwenden. Es ist einfach ein Job meiner Kirche, dies zu tun, und die Menschheit auf MMS aufmerksam zu machen.

Bitte leisten Sie Ihren Beitrag und geben Sie die bewiesene Wahrheit weiter.

Mit Liebe,
Jim Humble,
Erzbischof der Genesis 2 Kirche

Das Video: Rotes Kreuz vertuscht MMS Beweise